JBL Charge 3 vs Charge 4

Was unterscheidet die beiden beliebten JBL Lautsprecher Charge 3 und Charge 4  in ihren Funktionen und Ausstattungsmerkmalen?
Beide Lautsprecher sind äußerlich und auch von der Ausstattung ähnlich aufgebaut. Wo liegen die genauen Unterschiede?
Diese soll dieser Vergleich klären.
 

Funktions- und Ausstattungsunterschiede im Überblick

JBL Charge 4
Header

JBL Charge 3

JBL Charge 4

Gewicht

800 gramm

996 Gramm

Treiber / Durchm.

2 Stk. /  50 mM

1 Stk. /  90 mM

Wasserfest

wasserdicht (IPx7)

Wasserdicht (IPx7)

Akkulaufzeit

max. 20 Std.

max. 20 Std.

Klang

guter harmonischer Stereo Sound

guter, sehr kräftiger Mono klang

Ausstattung

Powerbank, AUX, Sprachassi, JBL Connect

Powerbank, AUX, USB_C anschluß, JBL Connect

Maße / Gewicht

JBL Charge 3
Zylinderförmig: 21.3 cm (Länge) x 8,7 x 8,8 cm ;   Gewicht 800 Gramm

JBL Charge 4
Zylinderförmig: 22.0 cm (Länge) x 9,5 x 9,3 cm ;  Gewicht 996 Gramm

Technik

Der JBL Charge 3 ist ein robuster Bluetooth Stereo Lautsprecher mit einer Ausgangsleistung von 2 * 10 Watt.
Dagegen liefert der Charge 4 keinen Stereo Sound, dafür besitzt er einen kräftigen Lautsprecher mit 2 passive Radiatoren und 30 Watt Leistung, die für einen ordentlichen Schalldruckpegel sorgen.
 

Beide Lautsprecher verfügen über ein robustes, schicke Gehäuse sind wasserdicht (IPX7) und eignen sich somit auch für die Dusche oder das Schwimmbad. Dem Charge 4 fehlt gegenüber dem Charge 3 die Freisprechfunktion und der Sprachassistent, was ich etwas schade finde.

Eine kostenlose Smartphone App (JBL Connect) steuert sowohl den Charge 3 als auch den Charge 4 über das Handy.
Über die wasserdichte Tasten am Gerät, lassen sich bei beiden Bluetooth Lautsprechern, die wichtigsten Funktionen, wie z.B. die Lautstärkeregelung und das Tracken der Musiktitel auch direkt am Lautsprecher vornehmen.

Die Bluetoothversion beim Charge 4 ist Version 4.2, wogegen der Charge 3 noch die Version 4.1 besitzt.

Beide Lautsprecher sind auch in zahlreichen modischen Farben erhältlich. 

JBL Charge 3 Bedientasten

Akkulaufzeit

JBL Charge 3
Der Akku (6000 mAh) ermöglicht eine Musikwiedergabe von max. 20 Std. und wird über einen USB-C Anschluß in gut 4,5 Stunden wieder aufgeladen.

JBL Charge 4
Der Akku (7500 mAh) ermöglicht eine Musikwiedergabe von ebenfalls max. 20 Std. und wird über einen USB-C Anschluß in gut 5 Stunden wieder aufgeladen.

Klang

JBL Charge 3
Der JBL Charge 3 hat zwei kräftige Bass Lautsprecher ( 2 * 10 Watt) und bietet einen kraftvollen, satten Stereo Sound aber auch gute Höhen und Mitten. Insgesamt ist der Klang ausgewogen und eignet sich auch für das Picknick im größeren Kreis! 

JBL Charge 4
Der Charge 4 besitzt einen kräftigeren, basslastigen Sound, als der Charge 3, der dem größeren Lautsprecher und besserer Treiberabstimmung geschuldet ist. Auch die Höhen kommen trotz dem Monoklang, etwas besser zur Geltung als beim Charge 3.  

Design

Bei der Betrachtung beider Lautsprecher fällt das JBL typische, robuste Gewebemuster auf. Die Lautsprecher wirken beide hochwertig, robust und chic! Der Charge 4 ist etwas schwerer und minimal größer als der Charge 3. 

Beide Lautsprecher sind in zahlreichen modischen Farben u.a. schwarz, rot und blau erhältlich.

JBL Charge 4

JBL Charge 4

Fazit

Beide Lautsprecher sind robuste und gute Alltags- und Freizeitbegleiter! Sie bieten alle wichtigen Schnittstellen und Ausstattungsmerkmale.  Der Charge 4 ist etwas schwerer als der Charge 3.

Der Charge 4 hat den etwas besseren und kräftigen Klang, auch scheint er klangtechnisch besser abgestimmt zu sein. 

Der ebenfalls wasserdichte und akkustarke Charge 3 ist eher der etwas zurückhaltende Lautsprecher mit harmonischen Klangbild aber nicht so kräftigen Bässen. Dafür hat er eine etwas bessere Ausstattung mit Freisprechfunktion und Sprachassistenten.

Preislich liegen beide Lautsprecher in etwa auf einem Niveau.  


Eine Übersicht von weiteren JBL Lautsprechern findest du hier unter
JBL Bluetooth Lautsprecher.