Bluetooth Kopfhörer Empfehlung 2016: Trendwoo Runner X9 Review

Trendwoo Runner X9 ReviewUPDATE: Zur Bluetooth Kopfhörer Empfehlung 2017.
Der Frühling ist da!
Zeit, die Laufschuhe aus dem Kasten zu holen oder das Fahrrad aus der Garage und endlich wieder zu sporteln! Doch körperliche Betätigung ohne die richtige Musik macht nur halb so viel Spaß. Für viele ist es ein großes Problem: Kopfhörer mit langen Kabeln sind unpraktisch, stören bei Bewegungen und man kann sich in ihnen verheddern. Die Lösung: Bluetooth Kopfhörer! Heute stellen wir die Trendwoo Runner X9 Bluetooth Kopfhörer vor. Zwar sind die beiden Ohrstöpsel auch durch ein Kabel miteinander verbunden, doch stört dieses längst nicht so stark, wie das lange Kabel bei normalen Kopfhörern (von der Hosentasche bis zum Kopf).

Update: Die Kopfhörer sind bei Amazon zurzeit nicht verfügbar. Bei eBay findest du die Kopfhörer noch.

Alle Angebote zum Runner X9 bei eBay ansehen

Trendwoo Runner X9: Testbericht

Trendwoo Runner X9 Mittelteil
Im Mittelteil versteckt sich das Bluetooth-Modul und der Akku.

Wie man schon auf dem oberen Bild erkennen kann, handelt es sich bei den Trendwoo Runner X9 Bluetooth Kopfhörern um In-Ear-Headphones. Sie werden in die Ohren gestöpselt und das Kabel findet im Nackenbereich Platz. Es ist genau lang genug, um beide Ohrteile miteinander zu verbinden. In der Mitte befindet sich das Bluetooth Modul, mit welchem man die Verbindung zum Smartphone herstellen kann. Dieses findet beispielsweise in der Hosentasche oder im Rucksack Platz.

Größe, Portabilität & Design

Die Kopfhörer sind, wie schon oben erwähnt, sehr kompakt und es herrscht kein Kabel-Wirrwarr. Die Ohrstöpsel an sich sind klein und passen sich genau an die Ohren an. Sogar bei Menschen, bei denen In-Ears oft rausfallen (zB. bei mir!) halten die Stöpsel überraschenderweise. Das Bluetooth-Modul mit Akku und Steuerknöpfen (lauter/leiser, On/Off) ist auch sehr kompakt (5 cm) und fällt beim Laufen kaum auf. Man kann es sogar unter dem Shirt verstecken.

Bluetoothfunktionen

Die Headphones können unkompliziert mit dem Smartphone gekoppelt werden. Durch einen langen Druck auf den mittleren Knopf wird der Search-Mode aktiviert und man kann sich mit dem Handy verbinden. Sobald die Verbindung hergestellt ist, ertönt eine weibliche Stimme. Diese spricht übrigens auch, wenn die Kopfhörer ein- oder ausgeschaltet werden.

Musikqualität

Trendwoo Runner X9Die Kopfhörer sind überraschenderweise sehr laut und man sollte beim ersten Verbindungsversuch darauf aufpassen, dass man die Musik am Handy nicht zu laut eingestellt hat. Der Sound ist rein und die Höhen kommen zur Geltung. Auch die Bässe klingen stark – außer man hat die Musik zu laut eingestellt, dann mischt sich Rauschen dazu.

Für einen Kopfhörer in diesem Preisbereich ist die Qualität des Trendwoo Runner X9 top und es gibt überhaupt keinen Grund, sich darüber aufzuregen. Natürlich ist die Qualität bei teureren Kopfhörern noch besser.

Akku

Der Akku ist im kleinen Zwischenteil verbaut. An der Seite befindet sich ein micro USB Port, über welchen man das Gerät laden kann. Es dauert ca. 120 Minuten (2 Std.), bevor der Runner X9 zu 100% aufgeladen ist. Die Laufzeit des Akkus beträgt ca. 4-6 Stunden. Dank Bluetooth 4.0 ist das Gerät sehr energiesparend.


Fazit: Trendwoo Runner X9 Bluetooth Kopfhörer

Nicht nur wir empfehlen diesen Bluetooth Kopfhörer, auch die Kundenrezensionen (beispielsweise auf der Amazon.de Produktseite) sprechen eine eindeutige Sprache: Die Trendwoo Runner X9 sind sehr günstig, leicht zu bedienen, bieten eine gute Musikqualität und der extrem kleine Akku schafft eine Laufzeit von bis zu 6 Stunden.

Wer gute Kopfhörer zu einem Hammerpreis möchte, sollte sich die Trendwoo Runner X9 Headphones unbedingt genauer ansehen.

Wir bedanken uns bei Trendwoo für die Zusendung eines Testexemplars.