Beste Kopfhörer für iPhone: Top 8 Geräte

Beste Kopfhörer für iPhoneSeit der Einführung des Apple iPhone 7 ist die Wahl des richtigen Kopfhörers für das iPhone nicht mehr so einfach. Mit dem Wegfall der Lautsprecherbuchse muss entweder auf den Lightning Anschluss zurückgegriffen, oder über Bluetooth eine Verbindung hergestellt werden.

Dies führt dazu, dass die Kopfhörer nicht mehr universal kompatibel sind, sondern speziell für das iPhone hergestellt werden müssen.

Damit du auch unterwegs deine Musik genießen kannst, folgt hier nun die Übersicht: Beste Kopfhörer für iPhone.


8 beste Kopfhörer fürs iPhone

1. Sennheiser Ambeo

Die Sennheiser Ambeo sind In-Ear Kopfhörer, welche sich durch eine besonders gute Klangqualität auszeichnen.

Per Lightning Anschluss werden diese Kopfhörer am iPhone angeschlossen. Dabei sind sie nicht nur Kopfhörer die Musik abspielen können, sondern verfügen auch über ein Mikrofon.

Damit sind sie bestens geeignet, um zu telefonieren oder Videos aufzuzeichnen. Das Mikrofon der Kopfhörer wird dann für die Aufnahme des Klanges verwendet.

Oder bist du öfter mal an Orten unterwegs, die etwas lauter sind, möchtest aber trotzdem deine Lieblingsmusik genießen?

Dann verfügen diese Kopfhörer auch wahlweise über Noise-Cancelling, welches hinzugeschaltet werden kann. Dieses sorgt über ein intelligentes System dafür, dass die Störgeräusche ausgeblendet werden. Das erfolgt in der Regel über das Zuschalten eines Rauschens, mit dem die Störgeräusche vermindert werden.

Aus diesem Grund sind die Sennheiser Ambeo eine der besten Kopfhörer für iPhone, wenn man öfters mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder an anderen lauten Orten unterwegs ist.

Allerdings ist die Handhabung nicht ganz so einfach und die Steuerelemente sind etwas unhandlich platziert. Zudem zählt der Sennheiser Ambeo eher zu den teureren Kopfhörern, die für das iPhone verfügbar sind.

>> Sennheiser Ambeo jetzt bei Amazon.de ansehen >>

2. Audez’e iSine 10

Audez Kopfhörer für iPhone

Auch wenn die Firma Audez hierzulande noch etwas unbekannter ist und sicherlich nur etwas für wahre Liebhaber ist, so bieten die iSine 10 jedoch einen außergewöhnlichen Klanggenuss für das iPhone.

Daher sind die iSine 10 wohl eine der besten Kopfhörer für iPhone.

Im Gegensatz zu vielen anderen Kopfhörern haben die iSine 10 ein etwas höheres Eigengewicht. Sie zielen also nicht darauf ab, so leicht wie möglich zu sein, sondern sollen durch das höhere Gewicht einen besseren Komfort schaffen.

Ebenfalls soll dadurch eine höhere Klangqualität erreicht werden, da es kaum Einschränkungen in der verbauten Technik gibt.

Die Kopfhörer können auch in Kombination mit der passenden iOS App genutzt werden, um die Abmischung des Sounds nochmal individuell anzupassen.

Wenn du also auf der Suche nach Kopfhörern bist, die einen eigenen Charakter haben und sich nicht wie viele andere Kopfhörer ganz einfach in der Ohrmuschel verstecken, dann sind die iSine 10 die richtige Wahl für dich.

>> Audez’e iSine 10 jetzt bei Amazon.de ansehen >>

3. Pioneer Rayz Plus

Pioneer Rayz Plus

Du möchtest Siri auch mit deinen Kopfhörern einfach steuern können? Dann sind die Pioneer Rayz Plus sicherlich eine der wenigen Kopfhörer für das iPhone, die eine automatische Erkennung des Siri-Befehls zulassen („Hey, Siri!“).

Pioneer ist zudem für seine Markenqualität im Bereich des Sounds bekannt und reiht sich mit den Rayz Plus nahtlos in diese hohe Qualität mit ein.

Die Rayz Plus setzen dabei auf ein ganzheitliches Klangerlebnis und versuchen den Sound sowohl in den Höhen, als auch in den Tiefen perfekt wiederzugeben. Wo andere Kopfhörer häufig versuchen den Bass zu betonen und damit eher an Klangqualität einbüßen, stellen die Rayz Plus einen insgesamt sehr runden Sound dar.

Wie die Sennheiser Ambeo verfügen die Rayz Plus auch über Noise-Cancelling-Eigenschaften. Mit der passenden App kann dabei das Noise-Cancelling noch gesteuert werden. Dadurch wird eine optimale Abschirmung geschaffen und das Klangerlebnis wird individuell gesteuert und auf den Benutzer abgestimmt.

Besonders auffallend sind die vielen Größen, in denen die Aufsätze für die In-Ear Kopfhörer vorhanden sind. Verfügt man über besonders große oder kleine Ohren, dann muss man keine individuelle Anpassung mehr beim Akustiker vornehmen.

Mit den Rayz Plus sollte jede Größe vorhanden sein, die ein komfortables Hörvergnügen auch für eine längere Dauer ermöglicht.

>> Pioneer Rayz Plus jetzt bei Amazon.de ansehen >>

4. Libratone Q Adapt In-Ear

Libratone Q Adapt In Ear

Möchtest du mit den Kopfhörern nicht nur einen guten Sound genießen, sondern auch ein Fashion-Statement setzen?

Zugegeben, die Apple Airpods sind etwas gewöhnungsbedürftig und dass es durchaus besser geht, beweisen die Libratone Q. Diese kommen mit einem etwas futuristisch angehauchtem Stil daher und zeigen, dass Design und Qualität auch wunderbar vereint werden können.

Das besondere an diesen Kopfhörern ist dabei, dass sie in insgesamt vier Farben erhältlich sind, darunter ein zartes Rosa und ein eher unauffälliger Hautton. Damit kannst du dich von der breiten Masse der schwarzen oder weißen Kopfhörer absetzen und die Libratone Q auch als modisches Accessoire nutzen.

Die Libratone Q bestechen allerdings nicht nur durch eine gute Optik. Auch der Klang kann überzeugen und gerade im mittleren Frequenzbereich spielen diese Kopfhörer ihre Stärken aus.

Weitaus überraschender ist zudem, dass der Tragekomfort durch das Design nicht negativ beeinflusst wird. Im Gegenteil, der Kopfhörer schmiegt sich regelrecht an die Ohrmuschel an.

Störgeräusche können ebenfalls durch ein Noise-Cancelling System ausgeblendet werden. Allerdings zeigt sich, dass auch ohne aktiviertes Noise-Cancelling ein leichtes Hintergrundrauschen vorhanden ist.

Dennoch überzeugen die Optik und der Klang, weshalb die Libratone Q eine der besten Kopfhörer für iPhone sind.

>> Libratone Q jetzt bei Amazon.de ansehen >>

5. JBL Reflect Aware

JBL Reflect Aware

JBL hat sich in den letzten Jahren als Firma auf satten Sound spezialisiert. So spiegeln auch die JBL Reflect Aware diese Klangeigenschaften wider.

Diese sollen besonders kraftvoll daherkommen und daher werden die Bässe betont.

Dass die Bässe so betont werden liegt auch daran, dass die JBL Reflect Aware für Sportler konzipiert wurden. Mit der außergewöhnlichen Form und schweißabweisendem Material soll er jeden Sportler zu Höchstleistungen antreiben.

Damit dies gelingt, verfügen die JBL Reflect Aware ebenfalls über ein aktives Noise-Cancelling System. Mit diesem sollen störende Hintergrundgeräusche ausgeblendet werden und der Sportler kann sich vollends auf sein Workout konzentrieren.

Das Noise-Cancelling System funktioniert auch hervorragend, allerdings werden bei dessen Betrieb Abstriche in der Soundqualität wahrgenommen. Überzeugen die JBL Reflect Aware normalerweise durch einen kräftigen Bass und einen warmen Sound, so ist ein leichtes Rauschen im Noise-Cancelling Betrieb festzustellen.

Nichtsdestotrotz sind die JBL Reflect eine der besten Kopfhörer für Sportler, die auch während des Workouts nicht auf ihr iPhone und die Musik verzichten möchten. Mit einer speziell konzipierten Passform soll auch bei dem härtesten Workout nichts verrutschen.

>> JBL Reflect Aware jetzt bei Amazon.de ansehen >>

6. Philips Fidelio M2L

Philips Fidelio M2L

Es müssen nicht immer In-Ear Varianten gewählt werden. Es gibt auch ganz klassische Kopfhörer, mit denen man die Musik vom iPhone genießen kann.

Hierzu zählen die Philips Fidelio M2L, welche sich nicht nur durch einen hohen Tragekomfort auszeichnen, sondern auch relativ preisgünstig zu erwerben sind.

In-Ear Kopfhörer haben häufig den Nachteil, dass Sie die Außengeräusche nicht gut genug abschirmen können und daher auf ein Noise-Cancelling System zurückgreifen müssen. Mit Kopfhörern mit stabilen Ohrmuscheln, wie beim Philips Fidelio M2L, ist dies allerdings nicht notwendig.

So kann ein höherer Fokus auf die reine Klangqualität gelegt werden. Die Fidelio M2L von Philips versuchen hierbei eine ausgewogene Soundkulisse zu erschaffen. Mit dem einzigartigem Bass Reflex System, werden die Bässe nochmal besonders hervorgehoben.

Das Gehäuse besteht aus Aluminium und ist daher nicht nur optisch hochwertig, sondern auch besonders leicht.

Ein Nachteil ist allerdings, dass es sich um klassische Kopfhörer handelt. Sie verfügen somit nicht über ein Mikrofon und können nicht als Headset genutzt werden. Daher sind sie vor allem etwas für reine Musikliebhaber, die sich voll auf die Musik konzentrieren möchten und nicht von ständigen Gesprächen abgelenkt werden wollen.

Der niedrige Preis wird hier vor allem dieser Zielgruppe gerecht und anstatt eines In-Ear Kopfhörers, der einige Funktionen mitliefert, die am Ende gar nicht benötigt werden, bieten sich die Kopfhörer von Philips als Mittel zum Genuss der Musik an.

>> Philips Fidelio M2L jetzt bei Amazon.de ansehen >>

7. Apple EarPods

Apple Earpods

Wenn über die besten Kopfhörer für iPhone gesprochen wird, dann darf natürlich das Original nicht fehlen. Wurden sie doch aufwendig beworben und sorgen mit ihrem etwas ungewöhnlichem Design für Aufsehen. Doch wie gut schneiden die EarPods ab?

Ein Vorteil der EarPods ist sicherlich, dass diese besonders leicht sind. Mit gerade einmal 13 Gramm sind diese für den Träger kaum bemerkbar. Das hat allerdings nicht nur Vorteile, sondern als Träger besteht oftmals das Gefühl, dass die EarPods aus dem Ohr gleiten. Obwohl die Ergonomie der EarPods dafür sorgt, dass diese sicher im Ohr bleiben, besteht das unangenehme Gefühl dennoch weiterhin.

Der Klang ist durchaus gut, aber nichts außergewöhnliches. Legst du viel Wert auf eine gute Klangqualität, so gibt es einige bessere Alternativen für die besten Kopfhörer für das iPhone.

Natürlich kann man mit den EarPods auch telefonieren und die dafür eingebaute Mikrofontaste benutzen. Die Steuerung erfolgt ganz komfortabel über die Steuerleiste am Kabel.

Auch wenn die EarPods deutlich den Vorgängern ähneln, so wurde am Soundeindruck dennoch etwas verändert. Der Klang ist jetzt etwas ausgewogener, allerdings zeigt sich, dass die Höhen etwas unsauber abgespielt werden. Hier ist also durchaus etwas Luft nach oben vorhanden.

Wenn du dem Original vertrauten möchtest, dann machst du mit den Apple EarPods sicherlich nichts falsch. Der Preis ist durchaus im normalen Rahmen, mit ihnen kann außerdem ganz einfach telefoniert werden und der Klang ist durchaus in Ordnung. Legst du jedoch einen hohen Wert auf beste Klangqualität, so gibt es wesentlich bessere Alternativen.

>> Apple Earpods jetzt bei Amazon.de ansehen >>

8. Bose QuietComfort 35

Bose Kopfhörer für iPhone

Als Abschluss dieser Übersicht sollen nochmals Kopfhörer dienen, die speziell an Musikliebhaber ausgerichtet sind.

Die Bose QuietComfort 35 verdanken ihren Namen dabei dem sehr speziellen Active Noise-Cancelling System. Dieses System verfügt über drei Stufen, welches in Abhängigkeit von der Intensität der Störgeräusche eingesetzt werden kann.

Der Klang ist bei den QuietComfort 35 sehr ausgewogen und besticht durch die hohe Qualität. Ebenfalls wichtig für einen Kopfhörer dieser Art ist der hohe Tragekomfort, der bei den QuietComfort 35 gegeben ist. Allerdings muss hierbei beachtet werden, dass das Noise-Cancelling System nur mit eingelegten Batterien funktioniert. Diese können den Tragekomfort also leicht negativ beeinflussen.

Verbunden werden die QuietComfort 35 ganz einfach über die Bluetooth-Schnittstelle. Es muss also nicht immer nur der Lightning Anschluss verwendet werden, sondern Bluetooth Kopfhörer sind ebenfalls geeignet um mit einem iOS-Gerät verbunden zu werden.

Die Bose Quiet Comfort 35 eignen sich also für all jene Nutzer, die nicht nur einen perfekten Klanggenuss erwarten, sondern auch Telefonate durchführen möchten. Die Kopfhörer gelten ebenfalls als empfehlenswerte iPhone Kopfhörer.

>> Bose QuietComfort 35 jetzt bei Amazon.de ansehen >>